Es war kein hochklassiges, kein gutes Spiel, aber auch solche Spiele müssen erstmal gewonnen werden. In dem Spiel gab es neben wenigen spielerischen Höhepunkten, jedoch einige Torchancen. Bereits nach wenigen Minuten tauchte plötzlich Jeff Dorn frei vorm Torwart der Larrelter auf, jedoch parierte der Schlussmann glänzend. In der 28 min. war es dann jedoch soweit. Dennis Spaamann reagierte am schnellsten und leitete mit einem Einwurf den Siegtreffer ein. Er warf auf Jeff Dorn, der sich zwischen den Verteidigern durchsetzte und Turbo Müller herannahen sah. Der Querpass am Sechzehner wurde dann souverän von Tobias Müller verwertet. In der zweiten Halbzeit versuchte Larrelt das Spiel mehr und mehr aufzuziehen und drängte auf den Ausgleich, aber der Abwehrverbund mit dem gut aufgelegten Torwart Nils Winkler zwischen den Pfosten sicherte die „Null“ und den Auswärtssieg. Nächsten Sonntag geht’s Zuhause gegen den TuS Pewsum weiter.